router-menu-dummy

Über uns – Historie

Die goetel GmbH wurde als Antwort auf eine schlechte Internet- und Telefonversorgung für Unternehmen 1998 in der Universitätsstadt Göttingen gegründet. Damals noch unter dem Namen „Kray Telecom GmbH“, wurde fast im Alleingang bis ins Jahr 2000 unter Hochdruck mit Unternehmen verhandelt und gleichzeitig die erste Infrastruktur aufgebaut. Im Jahr 2000 erfolgte dann eine Umbenennung zur „GöTel GmbH“. Im gleichen Jahr konnte die Stadt Göttingen als Kunde gewonnen werden.

2003 erfolgte dann der Umzug in unsere jetzigen Büroräume im Galluspark in der Weender Landstr. 59, Göttingen. Bereits in diesem Jahr hatte man sich dafür entschieden, zukünftigen Mitarbeiter selbst auszubilden und Azubis einzustellen. 2005 wurde die GöTel durch tägliche Neukunden der erste Konkurrent für andere Telekommunikationsanbieter der Stadt Göttingen. Im Jahr 2012 konnte die Universität Göttingen nach einer öffentlichen Ausschreibung als Kunde gewonnen werden. 2013 begann man mit der Errichtung eines eigenen Glasfasernetzes in Göttingen, um Kunden künftig mit größeren Datenmengen versorgen zu können.

router-menu-dummy
router-menu-dummy

2017 wurde die GöTel von der Adiuva Capital übernommen und in die „goetel GmbH“ umbenannt. Mit den zwei neuen Geschäftsführern Silas Bittmann und Volker Huber sollte das Unternehmen weiter den Markt erschließen, weshalb bereits 2018 der Ausbau von Glasfaser für die Privatperson begann. Vorerst nur im Kreis Göttingen und Northeim, gibt es nun schon viele weitere Orte, die wir zu unseren Kunden zählen können. Ebenfalls in diesem Jahr, wurde die goetel Mitglied im IT-Innovationscluster Göttingen, nahm am Innovationspreis 2018 mit dem Projekt „Wohnungsbau/FTTD“ teil und wurde Partner beim BG Göttingen.

Schreiben Sie uns!